Spams ohne Ende! Schränke Kommentarfunktion ein! Wie Sie dennoch kommentieren können.

Liebe Besucher meiner Homepage,

die letzten Monate war ich total in Entwicklungsarbeiten eingespannt, über die ich noch berichten werde. Mir fehlten Zeit und Aufmerksamkeit für meinen Blog.

Heute nun loggte ich mich nach längerem wieder auf meiner eigenen Hompage ein. Sagenhaft, was ich dabei feststellen musste: Obwohl ich keine Beiträge veröffentlichte wurden mir 6.085
(sechtausendfünfundachtzig!) Kommentare gepostet.

Alles Spams! Nur Mist, aus aller Welt: beispielsweise Schwachsinn aus Idaho und Los Angeles, oder Viagrawerbung aus Saudi-Arabien. Wer das noch nicht gesehen hat, dem gebe ich zur Kostprobe unten ein paar kürzere Beispiele wieder. Offenbar operieren hier weltweit irgendwelche Witzbolde, die nichts besseres zu tun haben, als die Internetseiten anderer maschinell zu hacken und vollzumüllen. Das konterkariert die Idee und die Möglichkeiten des ,,World Wide Web“!

Ich muss auf diese Angriffe reagieren. Deshalb schalte ich alle öffentlich frei zugänglichen Kommentarfunktionen auf meiner Internetseite ab. Zum Glück gibt es im Internet nicht nur Bösewichte, sondern auch Hilfe, wie man so eine Sperre in WordPress technisch lösen kann, beispielsweise hier oder hier.. Ich will das Problem damit an der Wurzel packen und verzichte auf irgendwelche Tools zur Spamabwehr, bei denen man doch immer wieder manuell nachsorgen muss, weil sie nicht alle Spams erwischen.

Selbstverständlich bin ich weiterhin an ,,echten“ Wortmeldungen zu den Themen meiner Beiträge interessiert. Schreiben Sie mir am besten ein paar Zeilen, über meine Kontaktseite als E-Mail oder gern so richtig auf Papier per Briefpost.

Im Gegenzug schicke ich Ihnen dann einen Zugangscode, mit dem Sie sich auf meiner Homepage einloggen können. Als angemeldeter Besucher steht Ihnen dann die Kommentarfunktion wieder zur Verfügung.

Vielen Dank!

Weiterlesen ..